Die Outdoor Profis in der Dachstein Region
Austria Klettersteig Sinabell

Austria Klettersteig Sinabell € 320,-
 

Austria Klettersteig Sinabell

Schwierigkeit C

Der Austria Klettersteig Sinabell wurde im Juni 2012 errichtet. Top versichert mit Trittbügeln und Trittstiften. Die schöne, südsüdwestlich ausgerichtete Wand des Sinabells ist weithin sichtbar.

Vormittags liegt sie im Schatten, nachmittags erleuchtet die Sonne in die Wand. Am Gipfelausstieg lädt eine Blumenwiese, die von Schafen geweidet wird, zur Rast.

Der lange Aufstieg wird entlohnt durch herrliche Ausblicke über die Berggipfel des Ennstales und die Schladminger Tauern, zum Dachstein, über die Hochfläche Am Stein.


Informationen
Ausgangspunkt Östlich des Guttenberghauses erhebt sich die Südwand des Sinabells. Zustieg Richtung Feisterscharte, dann rechts unter den Felsabbrüchen des Sinabells zum Einstieg.
Routen-/Steigverlauf Vom Einstieg zu einer Ecke (B/C), über Platten (B) zu einem steileren Pfeiler (B/C). Man erreicht ein Band auf dem man zu einer Rinne (B) kommt. Danach neuerliche Querung zu einer Ecke (B/C), danach leichter (A/B und B) unter einen breiten Kaminriss. Steil höher (C) zu einer Engstelle (C), man quert nach rechts in die Platten (B). Sehr ausgesetzte Plattenquerung (B und B/C) hinauf auf einen Wiesenabsatz und über Schrofen (A) zum Seilende.
Der Klettersteig ist sehr gut mit Stahlseil und Trittbügel abgesichert.
Abstieg Vom Ausstieg direkt am Gipfel des Sinabells auf dem Wiesenrücken hinunter zur Feisterscharte. Markierung: Steinmänner und rote Punkte. Auf dem AV-STeig zurück zum Guttenberghaus.
Alternativ ab Feisterscahrte: WAnderung über 618 ("Königsetappe") und Abstieg durch die Silberkarklamm, Rückweg über Jausenstation Fliegenpilz und Parkplatz Feistererhof.
Schwierigkeit Einige Passagen C, oft B/C und B. Die Ausstiegsplatte ist nicht schwer aber etwas ausgesetzt.
Zeiten/Höhenunterschied Zustieg zum Guttenberghaus (AV-Hütte) ab Parkplatz Feistererhof 2 bis 3 Stunden, 1.000 hm.Der Klettersteig bietet 230 hm mit direktem Gipfelausstieg. Für die Abstiegsvariante durch die Silberkarklamm wird ein Klammerhaltungsbeitrag eingehoben.
Ausrüstung Komplette Klettersteigausrüstung, Helm, Klettergurt, festes Schuhwerk, Klettersteighandschuhe, Rucksack mit Notfallausrüstung. Kinder und Ängstliche sollen ein Sicherungsseil verwenden.
Kinder/Jugendliche ab 13 Jahre
Beste Jahreszeit Juni bis Oktober
AGB Das Alpincenter Dachstein vermittelt dieses Angebot weiter. Es gelten die AGB's des durchführenden Unternehmens/Bergführers.
Tourbeschreibung Sinabell via-ferrata.de